Wir Podologen unterstützen die Arbeit des Arztes indem wir krankhafte Veränderungen am Fuß erkennen, präventive Maßnahmen durchführen und bei Fußproblemen kompetent beraten und gemeinsam die richtige Therapie einschlagen.

Anders als bei Fußpflegerinnen bzw. Fußpflegern  können ausschließlich Podologen die Krankenkassenzulassung erlangen.

Ein großer und durchaus wichtiger Bestandteil der Podologie ist Podologische-Komplexbehandlung bei Diabetikern.

 

Als Experte für Problemfüße umfasst das Leistungsspektrum eines Podologen auch die Hühneraugenbehandlung, Bearbeitung eines eingewachsenen Nagels, Nagelspangen-Therapie, Hornhautentfernung, sowie Rhagaden- und Schrundenbehandlung.

Wir rechnen mit allen Krankenkassen, auch zur Spangentherapie ab.